Bandarbeit – Büroraum, Gomadingen
Informationen Ansehen

Bandarbeit – Büro- und Arbeitsraum für zwei Personen

Auftraggeber:
Privat
Bruttogeschossfläche:
22 qm
Bruttorauminhalte:
61 cbm
Fertigstellung:
2002
Beauftragung:
Leistungsphasen 1 - 9
Projektpartner:
Norbert Kazmaier

Bei der Neugestaltung des Arbeitsraumes stand nicht nur die dortige Arbeit im Mittelpunkt sondern auch die individuelle Nutzung der einzelnen Elemente. Bei der Antwort auf die Anforderungen konnte daher nicht ausschließlich auf die Verwendung von klar definierten Möbeln, wie bspw. Tisch oder Regal, zurück gegriffen werden.

An die Stelle eines Ausbaus mit traditionellen Einzelmöbeln trat vielmehr die Idee eines flexiblen Bandes mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Mit unterschiedlichen Höhenniveaus wandelt es sich nahezu unscheinbar von Tischplatte zu Ablagefläche oder Regal, kann als Blende, Kranzleiste oder auch Sitzgelegenheit genutzt werden. Das Element fungiert als Konstante im Raum, schafft Bezüge zu seiner Umgebung und lässt durch Material, Form und Richtung Reflexionen entstehen. Das Raumgefühl wird intensiviert.

In der Umgebung dieser variablen Komponente finden sich Einzelmöbel mit fest definierten Nutzungsanforderungen wieder. Einzeln betrachtet, können sie als eigenständige und festplatzierte Kiesel wahrgenommen werden, die durch das flexible Band aufgenommen, in ihren Funktionen mit einbezogen oder umspielt werden können.

Das Zusammenspiel von Band und Kiesel lässt die Elemente in einer Art miteinander kommunizieren und es entsteht ein dynamisches Wechselspiel zwischen eindeutiger und undefinierter Funktion.

Bilder ansehen