Kindertagesstätte Kuhmoosweg, Konstanz
Informationen Ansehen

Realisierungswettbewerb für eine Kindertagesstätte mit Ideenteil Wohnungsbau

Auftraggeber:
Evangelische Kirchengemeinde Konstanz
Bruttogeschossfläche:
1.500 qm
Bruttorauminhalt:
5.200 cbm
Wettbewerb:
2. Preis 2013
Projektpartner:
Fabian Evers, Gänßle, Hehr + Partner Landschaftsarchitekten

Das teiloffene pädagogische Konzept des Petruskindergartens spiegelt sich in einem offenen Gebäude wieder, das sich selbstbewusst und mit einer offenen Geste den Kindern, den Besuchern und seinem Umfeld gegenüber präsentiert.

Als Solitär übernimmt die Kindertagesstätte die Funktion eines Gelenks zwischen der umliegenden Wohnbebauung.
Im Zentrum des Gebäudes wird eine „gemeinsame Mitte“ geschaffen, die über einen Treppen- und Luftraum horizontale wie auch vertikale Verbindungen und Blickbeziehungen über alle Geschosse herstellt. 

Die Mitte ist kommunikatives Zentrum. Mit dem zentralen Inneren wird das Gemeinschaftsgefühl der Kindertagesstätte gestärkt.
Die Mitte wird von den Räumen und Raumfunktionen des Petrus¬kindergartens windmühlenartig umschlossen. Von Geschoss zu Geschoss ist die Windmühle um 90° versetzt. Der polygonale Grundriss schafft abwechslungsreiche und kindgerechte Innenräume.
Die Flure mit Nischencharakter sind erweiterte Spielbereiche. Die Gruppen- und Nebenräume sind so spielerisch an die Erschließung angebunden, das teiloffene Konzept findet sich in der Gebäudestruktur wieder.

Bilder ansehen