Witthohhalle Mehrzweckhalle, Emmingen
Informationen Ansehen

Blickbeziehungen in Ort und Landschaft

Auftraggeber:
Gemeinde Emmingen-Liptingen
Bruttogeschossfläche:
2.260 qm
Bruttorauminhalt:
14.830 cbm
Fertigstellung:
2015
Wettbewerb:
1. Preis 2011
Beauftragung:
Leistungsphase 1 - 8
Projektpartner:
Anke Goll, Leistungsphase 1 – 4

Maßgeblich für den Entwurf der Witthohhalle war die Längsausrichtung des Gebäudes, die Bezug auf die bereits vorhandene Topographie nimmt und sich in diese einfügt.

Dabei reagiert der Baukörper auf die kleinteilige Bebauung der Umgebung, die städtebauliche Kanten werden aufgenommen und Platz-, Übergangs- und Durchgangsräume von hoher Qualität geschaffen. Die angemessene Größe, der festliche und identitätsstiftende Charakter prägen das Bild und sorgen für einen hohen Aufenthaltscharakter. Es entstehen Blickbeziehungen in den Ort und in die Landschaft.

Die plastisch geformte Silhouette leitet sich aus den kleinteiligen Baukörpern und den Dachformen der Umgebung ab. Der Neubau nimmt damit nicht nur Bezug auf sein Umfeld, sondern setzt auch bewusst eigene Akzente und unterstreicht den öffentlichen Charakter des Gebäudes.

Es entsteht eine eigenständige Architektursprache mit ablesbaren Einheiten. Draufsicht und Außenansicht bieten eine bewegte Dachlandschaft.

Die innenräumliche Struktur verleiht der Halle einen markanten Raumeindruck, schafft individuelle Funktionalität und sorgt für eine gute Raumakustik für unterschiedliche Anlässe.

Bilder ansehen