Wohnhaus, Hieberstraße Stuttgart
Informationen Ansehen

Sanierung, Neugestaltung und Erweiterung Wohnhaus Hieberstraße in Stuttgart

Auftraggeber:
Privat
Bruttogeschossfläche:
370 qm
Bruttorauminhalt:
1.100 cbm
Fertigstellung:
2007
Beauftragung:
Leistungsphasen 1 - 9
Projektpartner:
Frank Trefzer

Das Wohnhaus in der Hieberstraße befindet sich in einer Parksiedlung in Stuttgart Möhringen. Die Siedlung besteht seit den 30er Jahren und ist geprägt durch Ein- und Zweifamilienhäusern. Durch die eng gefassten Baulinien werden die relativ großen Grundstücke in ihrer Ausnutzung stark eingeschränkt.

Um jungen Familien bezahlbaren Wohnraum zu ermöglichen, sollte das Wohnhaus aus dem Jahre 1936 im Rahmen seiner baurechtlichen Möglichkeiten erweitert und optimiert werden. Dabei sollte insbesondere eine Ausstattung und Größe geschaffen werden, die dem heutigen Standard entspricht.

Hierzu wurde im Innenraum ein Wechselspiel zwischen den kleinteiligen, introvertierten Individualräumen des Bestandes und den großzügigen Wohnräumen mit ihren vielschichtigen Ausblicken in den Garten und die Umgebung geschaffen. Die Außengestaltung zeigt sich ebenfalls kontrastreich: Zwischen dem Bestandsgebäude aus den 30er Jahren mit seinen charakteristischen Merkmalen und dem modernen Anbau mit seiner neuen transparenten, sich zu Straße und Garten hin öffnenden, leicht wirkenden Fassade wurde ein Dialog geschaffen, der sich optimal in die weitläufige Bebauung der Parksiedlung fügt.

Auf den ersten Blick wirken die beiden Baukörper sehr verschieden. Bei näherer Betrachtung allerdings fügen sich ihre kubischen Formen zu einem harmonischen Ganzen.

Bilder ansehen